Einkehr im Kloster

Der mystische Weg führt dahin, wo Gott wirklich ist, ins Schweigen. Wo Reden und Erkennen aufhört, da beginnt Gottes Gegenwart. Nach Meister Eckehart ist Gott „ein Gott der Gegenwart. Wie er dich findet, so nimmt und empfängt er dich, nicht als das, was du gewesen, sondern als das, was du jetzt bist“.

Die Abtei Himmerod ist ab Juni 2020 der neue Ort für die „Tage zum Innehalten und Atemholen“. Foto: wikipedia.de
Die Abtei Himmerod ist ab Juni 2020 der neue Ort für die „Tage zum Innehalten und Atemholen“. Foto: wikipedia.de

Tage zum Innehalten und Atemholen


Ort für alle vier Veranstaltungen: Abtei Himmerod (Eifel), Großlittgen, www.abteihimmerod.de

 

 

23. – 25. April 2021

 

11. – 13. Juni 2021

 

01. – 03. Oktober 2021

 

10. – 12. Dezember 2021

 

 

Leitung: Gotthard Fermor

 

 

Anmeldung: 0228/40959155 oder gotthard.fermor@arcor.de


„Der Mensch kann Gott nichts Lieberes bieten als Ruhe. Des Wachens, Fastens, Betens und aller Kasteiungen achtet und bedarf Gott nicht im Gegensatz zur Ruhe. Gott bedarf nichts weiter, als dass man ihm ein ruhiges Herz schenke: dann wirkt er solche heimliche und göttliche Werke in der Seele, dass keine Kreatur dabei zu dienen oder (auch nur) zuzusehen vermag.“

Meister Eckhart