Frauen und Kinder in Not

Neustart nach schrecklichen Erlebnissen

Frauen und Kinder in Not Nord e.V., Norderstedt


Eva-Maria von Elm:
Wir sind ein Verein, der den Frauen und ihren Kindern hilft, die nach längerem Aufenthalt im Frauenhaus rauskommen und eine neue Wohnung angemietet haben, um einen Neustart zu wagen. Diese Wohnungen sind leer. Da fängt unsere Hilfe an. Sie bekommen immer einen einmaligen Betrag der zwischen 650 Euro und ca. 750 Euro liegt vom Jobcenter um die neue Wohnung einzurichten, aber dieses Geld wird schon ausgegeben beim Kauf einer Waschmaschine und einer Kühlkombination.

Wir richten zuerst die Küche ein mit sämtlichen Küchenutensilien, die wir durch Sachspenden erhalten haben. Danach ist immer das Kinderzimmer dran. Wir kaufen den Kindern ein neues Bett, sorgen für einen Schreibtisch und Stuhl, sowie einen Kleiderschrank und hängen neue Gardinen auf. Danach ist das Wohnzimmer dran, indem die Mutti schlafen und wohnen muss. Wir bemühen uns, die neue Wohnung so gemütlich wie möglich zu machen, damit diese kleine Familie ihre traumatischen Erlebnisse auch wirklich verarbeiten kann. Wir besorgen Garderobe für die Kinder und für die Mutti, sowie Bettwäsche und Tischwäsche.

Wir helfen, wo wir können, um den Neustart erträglicher zu machen.


Kontoverbindung:   

Empfänger: Frauen und Kinder in Not Nord e.V.
Bank: Norderstedter Bank
IBAN: DE31 2006 9111 0001 2332 97,
BIC: GENODEF 1NDR


 

Foto: www.fotolia.com